Gesetzgebung und technische Normen für Schwimmbäder

Legislación y normas técnicas de las piscinas

Gesetzgebung und technische Normen für Schwimmbäder

Rechtsvorschriften und Normen für Schwimmbäder Allgemeine Aspekte - Rechtsvorschriften

Die derzeitige staatliche Gesetzgebung, nämlich das Königliches Dekret 742/2013 und die entsprechenden regionalen Gesetzgebungen haben die Aufgabe, die notwendigen Kriterien für die Wasser- und Luftqualität in einem Schwimmbad festzulegen, um die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Anlage für die Benutzer zu gewährleisten.

Diese Gesetze gehen jedoch nicht auf die Anforderungen ein, die sowohl bei der Planung als auch beim Bau eines Schwimmbads erfüllt sein müssen, damit es sicher ist. Die Kontrolle dieser Parameter ist von grundlegender Bedeutung, da die Statistiken zeigen, dass sie die Ursache für die meisten Unfälle in Schwimmbädern sind: Ausrutschen, Ertrinken, Stürze, usw. Einige von ihnen sind sogar tödlich.

Das Gleiche gilt in vielen Fällen für die sichere Verwaltung der Anlage durch die Betreiber. Es ist daher klar, dass es notwendig ist, mehrere Aspekte zu berücksichtigen, um ein Schwimmbadprojekt unter ganzheitlichen und sicherheitstechnischen Gesichtspunkten zu entwickeln:

Sicherheit durch Wasserqualität, die durch bestehende nationale und regionale Rechtsvorschriften geregelt ist.
Sicherheit durch Planung und Bau, Festlegung von gesetzlich geregelten Baukriterien und vor allem von technischen Normen.
Sicherheit durch ein angemessenes Management der Anlagen, wobei nur sehr wenige Aspekte gesetzlich geregelt, sondern in technischen Normen festgelegt sind.

Sicherheit durch Wasserqualität - Normen

Auf europäischer Ebene gibt es keine technische Norm, die die Wasserqualität in einheitlicher Weise regelt. Das folgende Schaubild gibt einen kurzen Überblick darüber, was in den geltenden Rechtsvorschriften und technischen Normen vorgesehen ist.

Aspekt

Nationale Gesetzgebung

RD 742/2013

Regionale Gesetzgebung

Technische Normen (UNE-EN)

Wasserqualität

– Wasseraufbereitung
– Zu verwendende Chemikalien
– Laboratorien und Analysemethoden
– Kriterien für die Wasser- und Luftqualität
– Kontrolle / Selbstbeherrschung
– Instandhaltung

– Das Wasser im Glas
– Hygienische Bedingungen
Schwimmbad-Sanitäranlagen

K.A.

Legislacion-y-normas-tecnicas-de-las-piscinas

Sicherheit durch Design und Konstruktion

Hier bestehen die größten Diskrepanzen und Unterschiede zwischen den geltenden nationalen und regionalen Rechtsvorschriften und den geltenden technischen Vorschriften.
Es gibt Aspekte, die in den technischen Normen für Schwimmbäder ausführlicher behandelt werden und bei denen nicht klar ist, ob die technischen Bauvorschriften oder die regionalen Verordnungen oder kommunalen Satzungen zur Anwendung kommen, einige dieser Aspekte sind die folgenden:

(UNE-EN 13451-1). Er befasst sich mit dem Antirutsch-Index mit nackten Füßen, im Gegensatz zum CTE, der sich auf beschuhte Füße bezieht und daher nicht auf den Aktivitätsbereich im Schwimmbad anwendbar ist.
(UNE-EN 13451-1). Zur Gefahr des Einklemmens. Diese Norm legt die Abmessungen von Öffnungen fest, die unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit in der aquatischen Umwelt zulässig sind.
(UNE-EN 13451-1). Anforderungen an Handläufe, Absperrungen und Leitplanken.
(UNE-EN 13451-2). Anforderungen an Leitern, Treppen und Handläufe.
(UNE-EN 13451-3). Anforderungen an Stutzen, Abflüsse und Auffangwannen.
(UNE-EN 1069-1 und 2). Anforderungen an Wasserrutschen.
(UNE-EN 15288-1:2019). Diese Norm befasst sich mit weiteren Aspekten der Konstruktion und des Baus von Behältern und Schwimmbecken, von denen einige besonders relevant sind:

In allgemeinen Bereichen für Badegäste:

o Notfallrouten
o Verkehrsflächen, Böden
o Stufen und Rampen
o Beheizte Oberflächen
o Mauern, Pfeiler und überhängende Strukturen
o Heizung und Lüftung im Hallenbadbereich

o Beleuchtung, Ausleuchtung und Blendschutz
o Akustische Planung des Baus von Hallenbädern

In bestimmten Bereichen:

o Rand des Schwimmbeckens
o Der Pool: Boden, Wände und Beleuchtung.
o In der Nähe von Schwimmbädern (Strände oder Plattformen)
o Sonstiges

Die folgende Tabelle fasst die oben genannten Punkte zusammen:

Aspekte

Nationale Gesetzgebung DR
742/2013

Regionale Gesetzgebung

Technische Normen (UNE-EN)

Die Konstruktion des
Schwimmbad

Gibt die Einhaltung der Vorschriften an:
– CTE
– RITE
– Alle anderen Rechtsvorschriften oder
Anwendungsregel

– Bauliche Gegebenheiten
der Schiffe

– Abflüsse, Treppen, Plattformen, Duschen, Fußbäder, Trampoline und Rutschen,
architektonische Barrieren

EN 15288-1: Sicherheitsanforderungen
für Design:
– Anforderungen an Design, Layout und Gestaltung
Materialien
– Allgemeine Bereiche
– Besondere Bereiche
– Wellenbecken
– Schwimmbadabdeckungen
– Erste-Hilfe-Räume
– Kontrollpunkte
– Technische und chemische Räumlichkeiten
Normenreihe EN 13451

Gesetzgebung und Normen

Wenn es darum geht, ein Schwimmbad unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit effizient zu betreiben, spielen die gesetzlichen Bestimmungen nur eine untergeordnete Rolle. Die wichtigste Norm in diesem Bereich ist UNE-EN15228-2.

Aspekte

Nationale Gesetzgebung DR
742/2013

Regionale Gesetzgebung

Technische Normen (UNE-EN)

Verwaltung der
Schwimmbad

– Verantwortlichkeiten des Managers
der Anlage
– Anforderungen an das Personal von
Wartung
– Nichteinhaltung der Vorschriften und Zwischenfälle
– Information der Öffentlichkeit
– Übermittlung von Informationen
– Strafregelung

– Umkleideräume und Sanitäranlagen

komplementär
– Gesundheitspflege
– Rettungsschwimmer
– Benutzer. Normen für
interne Regeln / Kapazität
– Verstöße

EN 15288-2: Sicherheitsanforderungen
für den Betrieb:
– Organisatorische Anforderungen:
Betriebsverfahren und
Sicherheit
– Operative Anforderungen:
arbeitsrechtliche Aspekte, Verwaltung der
Personal und Verfahren für
Notfall
– Anweisungen für Benutzer

Bei allen Fragen im Zusammenhang mit Wasserparks, Wasserfreizeitanlagen und öffentlichen Schwimmbädern (Campingplätze, Hotels und andere) ist es unerlässlich, die in der UNE-EN 1069-2 festgelegten Anforderungen zu kennen .

Bei der Durchführung eines Neubau-, Renovierungs-, Sanierungs- oder Erweiterungsprojekts sollten wir immer daran denken:
1. Geltende, zwingende nationale Rechtsvorschriften.
2. Geltende autonome Rechtsvorschriften, deren Einhaltung obligatorisch ist. Bei Unstimmigkeiten mit anderen Gesetzen ist immer das restriktivste Gesetz anzuwenden, um spätere Probleme zu vermeiden.
3. europäische technische Normen (UNE-EN), die speziell für Schwimmbäder gelten und alle Bereiche abdecken , die nicht von der spanischen Gesetzgebung abgedeckt werden, und auch in den Aspekten, die restriktiver sind als die entsprechenden bestehenden Rechtsvorschriften (im Falle ähnlicher Anforderungen).

Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben, wird Cristal Aqua Sie gerne beraten. Kontaktieren Sie uns unter

Legislación y normas técnicas de las piscinas
Desinfektion

Gesetzgebung und technische Normen für Schwimmbäder

Die aktuelle staatliche Gesetzgebung, genauer gesagt der Königliche Erlass 742/2013 und die entsprechenden regionalen Gesetze, sind für die Festlegung der notwendigen Kriterien für die Wasser- und Luftqualität in einem Schwimmbad verantwortlich, die alle darauf abzielen, dass die Anlage aus gesundheitlicher Sicht für die Nutzer sicher ist.

Leer más »
Desinfektion

Was sind Chloramine?

Chloramine sind chemische Verbindungen, die entstehen, wenn Chlor, das zur Desinfektion von Schwimmbädern verwendet wird, mit Ammoniak und anderen stickstoffhaltigen Verbindungen reagiert, die hauptsächlich von Schwimmern (durch Schweiß, Urin und andere organische Abfälle) ins Wasser gelangen. Diese Verbindungen können aus einer Reihe von Gründen problematisch sein.

Leer más »
Desinfektion

Wie man das beste Desinfektionssystem für ein Schwimmbad auswählt

Wenn Sie zu Hause einen Swimmingpool haben, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie beachten müssen, wie Sie das Wasser sauber und sicher zum Schwimmen halten können. Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ist die Wahl des Desinfektionssystems, mit dem Sie Ihren Pool frei von Bakterien, Viren und anderen Verunreinigungen halten. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie das beste Desinfektionssystem für Ihren Pool auswählen können.

Leer más »
Desinfektion

Tipps für die Poolpflege

Einen Pool sauber und sicher zu halten ist wichtig, um ihn den ganzen Sommer über genießen zu können. Eine ordnungsgemäße Poolpflege mag zunächst abschreckend wirken, aber mit ein paar einfachen Tipps können Sie Ihren Pool in einem tadellosen Zustand halten.

Leer más »

es un producto innovador que irrumpe en el mercado del

control TOTAL de los indicadores del agua

rompiendo moldes, se trata de una nueva tecnología que nos va a aportar unos beneficios y funcionalidades adicionales totalmente innovadoras en el sector.

ELIMINA el 100%
del producto químico

Comparte:

Facebook
LinkedIn
Nach oben scrollen